3D-Druck Service

SLS

Selektives Lasersintern

Verschmelzen von Pulver [Kunststoff]

Selektives Lasersintern

Multi Jet Fusion ist besonders im Bereich des Rapid Manufacturings und des Rapid Prototyping ein sehr häufig gewähltes Druckverfahren. Häufiger Einsatz im Bereich Automotiv, Aeronautic und der Serienproduktion von Endbauteile (Rapid Manufacturing).

Hierbei wird eine feine Bahn aus Kunststoff Pulver z.B. Polyamid ausgefahren, welche durch einen Laser eingeschmolzen wird und sich der Vorgang wiederholt. Es handelt sich hierbei um einen generativen Aufbauprozess, welche hohe Stückzahlen für Abnehmer preislich attraktiv macht. Ein sehr großer  Vorteil bei der SLS Fertigung ist, dass keine Stützstrukturen benötigt werden. Das Bauteil wird während seiner Entstehung durch das überschüssige Pulver gestützt. Hierdurch ergeben sich viele geometrische Freiheiten.

 

Einsatzbereiche:

Vorteil:

Prototypen | Rapid Manufacturing 

Hoch belastbares Material

Hohe Festigkeit und Steifigkeit

Hohe Langzeitstabilität

Gute Chemikalienbeständigkeit

SLS Druckbeispiel weiß rohre

Übersicht

SLS | Selektives Lasersintern

Oberfläche:

Leicht Rau

Schichten:

Nicht sichtbar

Schichtstärke:

0,1 - 0,12 mm

Genauigkeit:

Modellgröße bis:

min. Detailgröße:

min. Wandstärke:

0,3 % | Untergrenze ±0,3 mm

650 x 330 x 560 mm

0,3 mm

0,8 mm

Material
Schichtdicke
Schichten Sichtbar
Produktionszeit*
Maximale Größe
PA12 | Polyamide0.1 – 0.12 mmNein   7 Tage650 x 330 x 560 mm
PA | AF [PA12  Aluminium gefüllt]0.1 – 0.12 mmNein   9 Tage650 x 330 x 560 mm
PA | GF  [PA12 Glas gefüllt]0.12 mmNein 13 Tage650 x 330 x 560 mm
Polypropylene | PP0.12 mmNein   8 Tage500 x 500 x 480 mm
Ultrasint PA6 MF0.1 mmNein 11 Tage340 x 340 x 360 mm

* In Arbeitstagen | Werktagen 

Weitere Informationen:

Wir empfehlen:

Bei großen Modellen empfehlen wir das Model auszuhöhlen.

Bei großen Modellen empfehlen wir eine Wandstärke von 2-3 mm und mindestens zwei Auslasslöcher mit einem Mindestdurchmesser von 2 mm zum Entfernen des Pulvers. Hierdurch wird ein Verzug und ein Verfärben von Großen Modellen verhindert.

Einsatzgebiete:

Rapid Prototyping | Funktion
Rapid Manufacturing
Rapid Prototyping | Design
Privat | Hobby & Ersatzteile
Medizin
Forschung | Bildung
eos41 400-4 3d drucker
Pulver | Hochleistungskunststoffe

PA | Nylonpulver

PP | Polypropylen 

AF | Aluminium Anteil 

GF | Glasfaser Anteil 

Flammenhemmendes Nylon

Nylon 3D Druckbeispiel

Oberfläche:

Nicht nachbehandelte Objekte haben eine detaillierte, leicht raue Oberfläche | Schichten kaum / nicht sichtbar.

Modelle selbst veredeln

Sie können Modelle gerne nach belieben selbst veredeln!

Nachhbearbeitung Veredelung gedruckte Drachen mit Farbe